Startseite Yoga Themen Landscapeyoga
Landscapeyoga Drucken E-Mail

Yoga im Dialog mit der Natur

Landscapeyoga ist nicht einfach nur Outdooryoga, sondern wir praktizieren Yoga im Freien in Wechselbeziehung mit der uns umgebenden Natur und versuchen ganz bewusst den Strom der Lebensenergie in uns aufzunehmen. Wir nehmen dabei Prana ganz bewusst auch über die Hände, die Haut und die Fußsohlen auf.

Wir bleiben nicht nur an einem Platz, sondern gehen von Ort zu Ort (u.a. mittels Geh- oder Atemmeditation oder auch Breathwalk). Wir machen zum Beispiel Yoga am Wasser und verbinden uns mit dem Wasserelement, bzw. der Deva des Gewässers, an dem wir uns gerade befinden. Dies kann man beliebig ausweiten auf jegliche Art von Landschaftsbestandteilen wie Felsen, Bäume, Berge usw. Auch die fünf Elemente spielen eine große Rolle. Besonders spannend wird es, wenn ganz bestimmte Kraftorte aufgesucht werden. Dadurch treten wir in Kommunikation mit der Natur und Ihren Wesenheiten und erkennen die Landschaft als Spiegel unserer Seele.

Es kann beim Landscapeyoga zu einem intensiven Gruppenprozess kommen, bedingt durch den Austausch zwischen dem inneren und äußeren Raum, dem Individuum, der Gruppe und der Landschaft. Dadurch wird ein ganzheitliches Verstehen unserer Wirklichkeit gefördert.

Möglich ist auch eine kreative Interaktion mit dem Raum und den Teilnehmern in Form von Klang, Tönen, Bewegung, Tanz oder Landart, wodurch ein besonders nachhaltiger Wandlungsprozess der inneren und äußeren Welt initiiert werden kann. Oft legen wir zum Schluss ein Mandala aus Naturmaterialien.

 
 

 

Yoga

Yoga-Kurse Infos

Yogakurs-Termine

Mitarbeiter Login