Startseite Yoga Themen Kundalini Yoga
Was ist Kundalini Yoga Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Was ist Kundalini Yoga
Was bewirkt Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eine auf Körper, Geist und Seele ausgerichtete ganzheitliche Wissenschaft, die Atemübungen (Pranayam), Yoga-Positionen (Asanas), und das Chanten von Mantren beinhaltet. Es ist verwandt mit anderen Yogaformen wie Hatha Yoga, ist allerdings in vielen Übungen dynamischer. Der Atem hat einen zentralen Stellenwert und wird praktisch während aller Übungen bewusst geführt. Auch Meditation, in sehr vielen Variationen, wird bei jeder Übungsreihe als energetisch notwendiger Ausgleich zu den Körperübungen praktiziert.

Yoga AsanaDie Kundalini Yoga Asanas (Übungen) und Kriyas (Übungsreihen) sind zugleich dynamisch und meditativ, kräftigend und entspannend, heilend und belebend. Sie bieten in ihrer Kombination aus Körperhaltungen und Bewegungsabläufen, inneren Konzentrationspunkten und Atemführung sowie dem Gebrauch von Mantras (Meditationsworten), Mudras (Handhaltungen) und Bhandas (innerer Energielenkung) eine ungeheure Vielfalt an Möglichkeiten, einen individuellen Schwerpunkt zu finden.

Kundalini Yoga wurde 1968 durch Yogi Bhajan aus Nordindien in den Westen gebracht. Es ist ein Yogasystem, das neben Körper- und Meditationsübungen auch Heiltechniken, Ernährungs- und Lebensführungslehren des Ayurveda sowie yogische Lebensweise umfasst. Yoga für Schwangere und Geburtsvorbereitung bilden einen Spezialbereich, der vor allem in Deutschland weiterentwickelt wurde.

Kundalini Yoga wird inzwischen weltweit von über 100.000 Menschen praktiziert.



 
 

 

Yoga

Yoga-Kurse Infos

Yogakurs-Termine

Mitarbeiter Login